Vortragsreihe im HZL Hagio-Zentrum-Limburg

Im 2. Halbjahr 2017 bietet das Hagio-Zentrum-Limburg an 6 Abenden eine Vortragsreihe nach dem Buch „Allseitige Verwundungen des Menschen“ von Prof. Tomislav Ivancic, dem Gründer der Hagiotherapie, an.

Jeder Mensch ist leidend. Der Mensch ist zugleich biologisches und anthropologisches Wesen, somit ist sein Leid allseitig und unabwendbar. Sein Leid befindet sich entweder auf der körperlichen oder auf der geistlich-seelischen Ebene und jeder sehnt sich nach der Befreiung für das Leben. So stellen sich viele Fragen: Was sollen wir tun? Was können wir für unsere Befreiung tun? Wohin führt uns der Tod? Wie lange müssen wir leben? Warum sind manche gesund und manche krank? Und warum können wir dieser Welt des Leidens, der Sinnlosigkeit, der Schuld und des Nichtwissens nicht entfliehen? Es ist leidvoll, ein Mensch zu sein.

In der Vortragsreihe werden den Zuhörern die Verwundungen, deren Diagnose, sowie grundlegende Therapien vorgestellt. Die Vorträge sind leicht verständlich und helfen dem interessierten Teilnehmer den Weg zur Heilung zu finden und zu gehen.

Die Vorträge haben wechselnde Referenten und finden immer an einem Dienstag um 19 Uhr im Hagio-Zentrum-Limburg, Diezer Str. 38 statt. Der Eintritt ist frei.

Termine: 11. Juli, 8. August, 5. September, 10. Oktober, 14. November, 12. Dezember.

Weitere Auskunft erhalten Sie unter 06431-5682134.

Diakon Bernd Faßbender

Seite drucken nach oben