Tomislav Ivancic: Hagiotherapie in der Begegnung mit dem Menschen

Grundlagen der Anthropologischen Medizin

Hagiotherapie als eine therapeutische Methode der Anthropologischen Medizin ist sowohl in wissenschaftlicher als auch in medizinischer Hinsicht eine Neuheit – sie unterscheidet sich sowohl von der Medizin als auch von Psychiatrie und Seelsorge. Sie basiert auf Forschungsergebnissen philosophischer und neurologischer Disziplinen, wie auch von Theologie, Physik, Biologie und Psychologie. Darüber hinaus hat sie praktische Therapieerfahrungen, die wissenschaftlich ausgewertet werden können.

Die Hagiotherapie beschäftigt sich mit der Untersuchung der menschlichen Geistseele, insbesondere deren Leiden, und sucht nach entsprechenden therapeutischen Möglichkeiten. Zahlreiche Verwundungen, Traumata und Erkrankungen der Geistseele des Menschen können hagiotherapeutisch geheilt werden.

Tomislav Ivančić, Professor für Fundamentaltheologie an der Universität Zagreb, Mitglied der internat. päpstl. Theologenkommission 2004-2015, gilt als Begründer der Hagiotherapie, die sich als eine Methode in der Anthropologischen Medizin zeigt.

Religiösität – Spiritualität – Gesundheit, Bd. 5, 2015, 360 S., 39,90 €, gb., ISBN 978-3-643-12954-3

 

Zu bestellen

  1. in allen Hagiozentren 
  2. in jeder Buchhandlung
  3. direkt beim LIT Verlag

Seite drucken nach oben