1. Prüfungswochenende 2018

nach den neuen Regeln von Prof. Tomislav Ivancic für die gesamte GGW

Bericht des Leiters der GGWD Diakon Bernd Faßbender

Vom 2. bis 4. November 2018 versammelten sich in Maria-Baumgärtle 13 „Altmitglieder“ der GGWD, um bei Pater Willi Klein ccps die von der Mutterge-meinschaft in Zagreb gewünschte Prüfung über das Buch zur Neuevangelisation: „Begegnung mit dem lebendigen Gott“ abzulegen.

Ich hatte veranlasst, dass die Vorbereitungen auf die Prüfung in den Regionalgruppen stattfanden. Dabei hat sich gezeigt, dass das zu einem tiefen Austausch, zu neuen Erkenntnissen und zum Wachstum des Charismas in den Gruppen beigetragen hat. So reisten jeweils mehrere aus den Gruppen gemeinsam an.

Am Freitag haben Pater Willi und ich die Teilnehmer begrüßt und versucht, ihnen etwas die Angst  vor dem nächsten Tag zu nehmen. Ich teilte mit, dass ich mich entschlossen hatte, als Beisitzer zu fungieren und die Teilnehmer im Gebet durch die Prüfung zu begleiten. Der Abend endete mit dem gemeinsamen Abendgebet.

Am Samstag war dann der große Prüfungstag. 13 Mitglieder stellten sich den Fragen von Pater Willi und zeigten wirklich, was sie gelernt haben, was sie können und auch, was sie verstanden haben. 11 Personen haben die „große Prüfung“ bestanden und 2 Personen die „kleine Prüfung“. Dazwischen hatten wir eine Heilige Messe. Herzlichen Glückwunsch an alle. Am Abend war im Andachtsraum das Abendgebet und stille Anbetung vor dem Allerheiligsten. Anschließend zeigte Pater Willi zu einem besinnlichen Text von Prof. Ivancic faszinierende Bilder aus den Alpen.

Am Sonntag hielt uns Pater Willi eine Formation mit einem Ausschnitt aus der Studienwoche 2016 in Zagreb von Prof. Ivancic, die, wie das ganze Wochenende das Charisma der Gemeinschaft stärken konnte. Wie weit das in uns wirkt, erlebten wir sehr stark in der anschließenden Eucharistiefeier. Da durfte ich zum Evangelium des 32. Sonntags im Jahreskreis B predigen, in dem es um die Liebe zu Gott, zum Nächsten und der Liebe zu uns selbst ging. Vor der Gabenbereitung wurden die Prüflinge feierlich ausgesandt. Von Pater Willi erhielten sie, nachdem sie vor Jesus Christus ihr Versprechen abgelegt hatten, als kleines Zeichen einen Rosenkranz und ich sandte sie, als Leiter Deutschland, mit einem persönlichen Segen zu den Menschen aus.

Nach dem gemeinsamen Mittagessen fuhren wir alle mit brennendem Herzen, zufrieden und glücklich nach hause.

Ein 2. Prüfungswochenende wird vom 1. bis 3. Februar 2019 wieder in Maria Baumgärtle stattfinden. Ich werde in Kürze Anmeldeformulare an die Regionalleiter zur Verteilung an weitere Prüfungskandidaten schicken.

Am Ende möchte ich Pater Willi herzlich für das wunderbare Wochenende danken, für die sehr gut durchgeführten Prüfungen, für die Gottesdienste und das auch durch ihn mit entfachte, merkbare innere Wachsen der Gemeinschaft. Es ist gut, dass wir Dich haben, lieber Pater Willi. Herzlichen Dank.

 

Limburg, den 8. November

Diakon Bernd Faßbender,

Leiter der GGW Deutschland

Seite drucken nach oben