Sich im Schöpfer verwurzeln, da Er die Wurzel unseres Lebens ist

Eine Minute für dich nach Prof. Tomislav Ivancic

Verehrter Zuhörer, was ist im Leben am wichtigsten? Wie soll man zu dem gelangen, was das wirkliche Leben ist und nicht zu dem, was nur heute und morgen gilt und dann verfällt?

In einer Anekdote heißt es, dass sich eine Tochter des Königs  mit einem reichen Bürger verlobt hat. Er hat ihr viele Kleider und Häuser gekauft. Er hat viele Feste für sie veranstalten lassen und hat ihr wertvolle Geschenke gemacht. Aber die verlobte königliche Tochter hat das alles nicht beachtet. Warum? Weil sie die Tochter des  Königs war.

So sagt uns die jüdische Überlieferung, dass die Erde der Seele all ihre Reichtümer anbietet, aber die Seele nie satt ist. Warum? Weil die Seele die Tochter des Himmels ist. Die irdischen Genüsse können dich nie befriedigen. Drogen und Alkohol, die Freunde, lange Aufenthalte in den Bars bis in die tiefe Nacht hinein, können dich nicht befriedigen und glücklich machen. Es macht dich nur noch unglücklicher.

Warum? Weil der Schöpfer dich und deine Seele erschaffen hat. In dem Moment deiner Zeugung hat er deine unsterbliche Seele, deine Persönlichkeit und alles was du bist, in dich hineingelegt. Und du kannst nicht anders, als dich nach dem zu sehnen, der dich erschaffen hat. Weil der Schöpfer die Wurzel deines Lebens ist, kannst du nur wachsen, wenn du mit dieser Wurzel verbunden bist.

Verehrter Zuhörer, verwurzle dich in deinen Schöpfer.

Seite drucken nach oben